Köpfe schütteln, Jeans abschneiden

Hier der Beitrag von Rainer Zellner zum Auftritt von „Hayseed Dixie“ in Rudolstadt:

„Hayseed Dixie in Rudolstadt waren viel besser als erwartet.
Backstage absolut umgänglich, auf der Bühne extrem präsent und witzig, vor
allem John Wheeler ein hervorrragend Master of Ceremony (MC). Am Sound
konnte man als kunstsicherer Purist nörgeln, aber: Vor etlichen Tausend
Besuchern nur mit Bluegrass-Instrumenten (wenn auch durch Tonabnehmer
verstärkt) einen richtig massiven Sound hinzubekommen zeugt von Know how,
Wohnzimmer ist anders, das ist klar. Die Crooked Jades als Eröffnung des
Abends hatten da mehr Schwierigkeiten (weil nur Mikros). Mittendrin dann
noch die grandiose Valerie Smith, deren Sound von der Lautstärke her genau
in der Mitte lag, mit einer Show, die Hayseed Dixie, wenn auch auf andre
Weise, stimmungsmäßig ebenbürtig war. Und das nur mit Bluegrass!
Zurück zu Hayseed Dixie – die beiden Reno-Brothers absolut beeindruckend an
Banjo und Mandoline! Ein echter Genuss.

Faszinierend das wilde Rock-Star-mäßige Rumgerenne auf der Bühne, Köpfe
schütteln, Metal-Posen, alles irgendwie übertrieben dennoch. Ich glaube eh,
ihr Konzept ist schlicht satirische Überhöhung der „not to dos“ beider
Stilrichtungen – Metal und Bluegrass. Beides Richtungen mit Hardcore-Fans
und interner Stil-Polizei. Hayseed Dixie packte alle alten Schinken aus,
die man seit 30 Jahren eigentlich nicht mehr erlaubt: Duelling Banjos mit
gegenseitigem Greifen der Instrumente oder „Will the Circle be Unbroken“ als
Mitsingnummer. Und dazu die grausame Verirrung mit den abgeschnittenen Jeans
als Bühnenoutfit, aber klar, konsequent satirisch die Hillbillies durch den
Kakao gezogen. In den USA ist man davon wenig begeistert, Bluegrass ist
mittlerweile woanders in der Entwicklung, dort gilt Hayseed Dixie als
Klamauk. Aber die unvorbereiteten, in allen Balkanrhythmen erfahrenen
deutschen Folk-Jünger (und Jüngerinnen!) tanzten an der Bühne – vor den
wilden Redneck Cowboys! The Times, They are a Changin´…“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s