Ärger im Backwerk

Mein Liebstes an den nun deutlich dunklen Abenden ist – außer dem Mandolinenspiel – die Weihnachtsbäckerei. Das Teig kneten, das Ausrollen, das Ausstechen und sanfte Platzieren auf dem sorgsam gefetteten Backblech: Was gibt es Besinnlicheres? Und dann dieser Duft! Aaaaah! Umso schöner, wenn der Handel Ausstechformen anbietet, die den Musikliebhaber ansprechen. Es gibt Förmchen in Gestalt eines Pianos, einer Trompete, einer Violine, eines Saxophons und natürlich einer Gitarre. Und was gibt es nicht? Bluegrass-Backförmchen! Keine Mandoline, kein Banjo, kein Kontrabass! Müssen wir uns das jetzt auch noch aus den USA kommen lassen? Oder besser noch: aus China? Meine voradventliche Stimmung schwindet ganz dahin angesichts dieses Mangels. Keine Knuspermandos dieses Jahr. Meine Lieben werden weinen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s