Jimi: keine Rente mit 67

Wäre Jimi Hendrix nicht am 18. September 1970 an seinem Erbr… naja, Ihr wisst schon, jedenfalls, hätte er nicht dies und das Ungesunde getan, könnten wir heute mit ihm seinen 65. Geburtstag feiern. Wie würde er wohl aussehen? Immer noch alle Locken auf dem Kopf, aber alle grau? Oder weiß? Oder etwa alle ausgefallen? Vielleicht würde er altersmilde geworden sein und inzwischen Mandoline spielen – oder zumindest E-Mandoline. Weil das aber alles Träumerei ist und Jimi es nicht mehr selbst besorgen kann, schicke ich hier Jim Richter vor. Der war hier ja schonmal zu sehen mit „Mission Impossible“ und eigentlich dachte ich, ich hätte vormals auch schon das hier unten eingebaut. Aber da täuscht mich wohl meine Erinnerung. Hier isser jedenfalls, dieser Arbeitsmann, mit einem Hendrix-Klassiker auf der Mando. Happy Birthday, Jimi! Und einen Rat an Herrn Richter: nie im Liegen brechen!

Ein Gedanke zu „Jimi: keine Rente mit 67

  1. Pingback: Der Mandolinenrichter tagt « DoppelstoppBluegrassMandoline

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s