Frau folgt Frau

Sie ist weltweit in Sachen klassischer Mandoline unterwegs und bestreitet auch Workshops in den USA gemeinsam mit Cracks wie Mike Marshall und Mike Compton: Caterina Lichtenberg. Und da fällt mir heute in der hiesigen Zeitung eine Meldung ins Auge, nämlich diese hier:

Mandolinen-Professorin

Der einzige Lehrstuhl Deutschlands für die Mandoline besteht in Wuppertal, an der dortigen Abteilung der Musikhochschule Köln. Die 38-jährige Caterina Lichtenberg hat nun die Professur von Marga Wilden-Hüsgen übernommen.

Dies muss hier aus Gründen der Vollständigkeit erwähnt werden. Allein schon wegen der Überschrift. Mehr über Caterina Lichtenberg findet sich auf ihrer Website.

Dieser Beitrag wurde unter Künstler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s