DSDSM

Mir träumt von einer Fernsehshow zur besten Sendezeit: „Deutschland sucht die Super-Mando“. Dort laufen Mandolinenbauer und -importeure nacheinander an einer Jury vorbei, spielen ein paar Töne und dürfen sich dann das Urteil anhören. Natürlich sitze ich in der Jury und vernichte solche Händler, die Mandolinen für 30 Euro importieren, mit abgewandelten Dieter-Bohlen-Sprüchen. „Deine Mando klingt so, wie wenn ein Schaf an einen Elektrozaun pinkelt“, könnte ich dann sagen. Oder: „Wenn Du mit der Mando bei mir im Keller spielen würdest, würden die Kartoffeln freiwillig geschält nach oben kommen.“ Oder: „Es gibt A-Mandos, es gibt F-Mandos, aber Dein Instrument sieht aus wie ein Zäpfchen, das wieder aus dem Hintern rausgekommen ist.“ Andererseits würde ich auch trösten und Gnade walten lassen: „Nicht traurig sein, dass Du keine guten Mandos bauen kannst. Schweine zum Beispiel können auch nicht Stabhochspringen und sind trotzdem fröhlich.“ Das wäre eine schöne Sendung. Vielleicht verschwände danach das ein oder andere Instrument vom Markt, das mit einer Mandoline nur Äußeres gemeinsam hat und ansonsten alle Ohren beleidigt. So Dinger, die nach einer Woche spielen keinen Spaß mehr machen. Die nur dazu da sind, Geld zu vernichten. Nein! Red dich jetzt bloß nicht in Rage! Danke, liebe Instrumentenbauer und -importeure, danke für alles! Wollte mich nur mal mahnend melden. Passt bloß auf, wofür Ihr Euer Geld ausgebt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s