Darf´s ein Grammy mehr sein?

So ganz ohne Mandolinenlorbeeren ist die Vergabe der Grammy-Awards doch nicht abgegangen. Andererseits: Angesichts der Vielzahl an Kategorien fällt es auch ein bisschen schwer, den Überblick zu behalten. Jedenfalls sei hier nachgetragen: Ex-Band-Drummer und Mandolinenspieler Levon Helm hat einen Grammy bekommen in der Abteilung „Best traditional folk album“ für die CD „Dirt Farmer„. Der zunehmenden Vollständigkeit musste es gesagt werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s