Was bringt der März außer Eier?

Bald ist März. Und was bringt der März? Angeblich am Samstag Orkan. Dann ist Mitte des Monats mal wieder Musikmesse in Frankfurt am Main, wo sich all die hübschen Mandolinen treffen – manche, die man anfassen darf (beispielsweise Kentucky, Eastman, aber auch Lebeda und Furch), andere, die sicher weggeschlossen sind hinter Panzerglas (Gibson). Und dann ist auf der Woodsongs-Website ein Konzert mit Tim O’Brien angekündigt: für den 24. März. Das bekommen wir ja auch irgendwann zu sehen und zu hören, was mich als erklärten O’Brien-Fan doch recht arg freut. Bis es soweit ist, müssen wir uns mit seinen CDs begnügen oder auf seiner Website das Duett „You are my flower“ gemeinsam mit Chris Thile anhören. Im Übrigen soll im Frühling ein neues Album von Tim erscheinen namens „Chameleon“, genau gesagt: am 25. März auf „Proper American„. Unbesehen ruf ich: Her damit! Ist ja doch einiges los im März.

smalltimcover.jpg

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s