Knüppel oder Custom?

loar.jpg

Die Musikmesse 2008 ist vorüber, wir befinden uns also in der Phase der Nachbereitung. Und da wollte ich noch hinweisen auf einen Fall besonders schöner Werbelyrik. Er kommt von der Vertriebsgesellschaft AXL mit Sitz in Brisbane, Kalifornien, und gilt einer Mandoline aus der Produktreihe „The Loar“: „Embodying the spirit of the rare and costly vintage mandolins from the era, the Golden Age mandolin gives you high-end features and authentic tones at an incredible price“, heißt es auf dem unten abgebildeten Blatt so schön. Das alles unter der Überschrift: „Inspiration from the bygone era“. Was wohl heißen soll: die 20er-Jahre mit dem Meistermann Lloyd Loar bei Gibson. Das erste, was mir allerdings beim Anfassen des Teils aufgefallen ist, war der knüppeldicke Hals. Wer häufiger in Kneipen mit stark alkoholisierten Gästen auftritt, die manchmal zudringlich werden, dem sei dieses Instrument empfohlen: Einmal kurz mit dem Hals aufs Köpfchen des Attackierers klopfen und das Problem hat sich erledigt.

Der angesprochene „unglaubliche Preis“ beträgt übrigens 800 Dollar, dürfte also hierzulande bei rund 500 Euro liegen. Dafür gibt´s noch keine Eastman und keine tolle Kentucky-Mando. Aber dieser Hals, nä! Doch die Überraschung liegt auf der Loar-Website – wie so oft im Netz – nur einen Klick entfernt. Denn außer dem hier erwähnten Modell LM-500-VS gibt es eine Custom-Shop-Variante aus gleichem Haus. Kostenpunkt laut Liste: 5500 Dollar! Hey, das ist doch mal ’ne Ansage. Aber beim Blick auf die Erbauer der Mando relativiert sich der Preis: Eiichi Sumi und Greg Rich zeichnen verantwortlich. Eine Spezialanfertigung von Sumi kann schnell mal über 10.000 Dollar kosten, Andy Owens hat für seine Sumi deutlich mehr bezahlt (besser, man kauft eine gebrauchte Kentucky KM-1500 aus den 80ern, die hat Sumi ja damals gebaut, wir sprachen hier drüber). Insofern möchte man diese Custom Loar fast schon als Schnäppchen verkaufen. Aber heute ist erst Montag. Da wollen wir mal nicht gleich so übertreiben.

sumi_front.jpg

Die Sumi-Loar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s