Raum für Gras

MySpace kennt natürlich jeder. Aber was ist mit GrassSpace? Es scheint eine Art MySpace ausschließlich für Bluegrass-Musiker zu sein. Ob aber alle Bluegrasser, die auf MySpace vertreten sind, auch hier ihre Märkchen hinterlassen – keine Ahnung. So genau habe ich noch nicht geschaut, was in diesem Space los ist. Mein Eindruck: Es tummelt sich fast ausschließlich US-Volk, weniger die Musiker aus der ersten Reihe, sondern eher die unbekannten Profis und Semiprofis. Immerhin findet man auch jemanden wie Tim Carter dort, vormals Tonmann von Alison Brown, selbst Banjo- und Mandolinenspieler und in Nashville ein angesagter Mensch für Arbeit an Reglern. Außerdem ist er mit der „Carter Brothers Band“ unterwegs. Aber was er da auf dem Foto tut, ist doch lächerlich: Umgekehrt sollte er das mal versuchen, umgekehrt!

9741.jpg

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s