Guter Rat zum Samstag

Hier mal ein Aufruf zum Wochenende: Banjospieler! Warum tut Ihr Euch und anderen das an? Diese schweren Instrumente über der Schulter tragen und dann diese Klänge produzieren? Was sagt dazu Euer Rücken? Ihr glaubt, genau dieses Instrument spielen zu müssen, weil es kein anderes gibt, um beispielsweise den „Foggy Mountain Breakdown“ vorzutragen? Nein nein, das zählt nicht. Im heutigen Youtube-Video zum Samstag werdet Ihr von einem Zwergengitarristen eines Besseren belehrt – und der hat bestimmt keine Rückenprobleme oder Schulterschmerzen (es sei denn von anderen Dingen wie Tonholz hacken beispielsweise).

Einer, der es gut mit Euch meint.

7 Gedanken zu „Guter Rat zum Samstag

  1. Immer diese unschönen Spitzen gegen Banjospieler. Nein, nein……, da muss wohl mal ein Konkurenzblog her, welches fiese Mandowitze verbreitet und den eigentlichen Verwendungszweck von Mandolinen einfordert:
    Das Gemüseraspeln!! Sehr intolerant dieser Schreiber des Blogs!

  2. Gemüseraspeln, genau 1 Unser Mandolinist, der hier wohl hochgeschätzte Rupi hat das auch schon demonstriert, live und auf der Bühne. Mit einer Mandoline und einer Gurke ! Und in der Tat, es geht. Mir einem prachtvollen Instrument, wie zum Beispiel einem Banjo, kann ich mir das nicht vostellen. Die Verwendung in der Küche ist also etwas mandolinenspezifischer und würde auch meinen Stolz kränken.

    Deshalb muss man es den Zwerggitarristen wohl nachsehen, wenn der Neid manchmal feine Spitzen gegen uns Banjospieler hervorbringt. Naja. zumindest ist hier alles sehr unterhaltsam zu lesen, so dass selbst ein Banjospieler wie ich immer wieder wie magisch auf diese Seite gezogen werde.

  3. Irgendwie hat mir die Sache jetzt keine Ruhe gelassen, denn der gekränkte Mandolinist verlangt sicher nach Beweisen. So denn:

    http://www.edelight.de/geschenkidee/produktsuche-von-jjanning

    Original-Kundenkommentar (unten auf der Seite): „Da zittert das Gemüse“. Oder wie wär’s mit dieser Mando:

    http://shop.strato.de/epages/15230070.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15230070/Products/BMCL

    Oder hier, für den gehobenen Gourmetgeschmack:

    http://shop.strato.de/epages/15230070.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15230070/Products/bth

    Muss ich noch mehr sagen ?

  4. Frechheiten, lauter Frechheiten! Warum lesen Banjospieler eigentlich unseren Blog? Wir treiben uns ja auch nicht auf Hangouts und so rum. Eines Tages nehmen uns die Banjomänner auch noch unsere Frauen weg! Natürlich dürft Ihr gern weiterlesen, weil ich dann die Hoffnung habe, Euch irgendwann doch noch zur Mando bekehren zu können. Oder wenigstens zum Mandolinenbanjo.

  5. Bin hier nur weil mir gesagt wurde, es gäbe einen Bericht über eine Banjobauerwerkstatt !

    Ein Mandolinenbanjo besitze ich sogar, allerdings habe ich es wegen der schönen alten Gibson-Originalteile als Ersatzteillager für meine richtigen Banjos gekauft und schon zerlegt. Hätt ich das jetzt lieber nicht sagen sollen?

    Gerhard

  6. Soso….., da habe ich verpasst, dass sich auch der gute Gehard Pehland in die Mandolinenwüste dieses Blogs verirrt hat. Bin ich froh, endlich ein bißchen Schützenhilfe zu bekommen….., so ganz allein unter all den intoleranten Zwerggitarristen. Es kann ja eigentlich nur der Neid sein, der Mandolinenspieler zu solch unschönen Witzen und Kommentaren hinreißt. Betrachten wir es doch mal realistisch: Weniger Größe, weniger Holz, weniger Lautstärke, weniger Noten innerhalb eines Taktes und das Alles mit drei Saiten mehr?! Da muss man ja Komplexe kriegen! Und warum wir Banjospieler hier rumgeistern ist auch ganz logisch. Wir sind halt deutlich toleranter und interessieren uns auch für die verschrobene Gemeinschaft der musizierenden Gemüseschneider. Genug geätzt…, wir Bluegrass-Jünger, Ob Mando oder Banjo sind doch eigentlich froh uns zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s