Lauter Läppsches

Liebe Menschen, liebe Leser, liebe Banjo-Spieler! Heute wollte ich Euch was Schönes schreiben. Denn es ist Sonntag und die Sonne lacht. Etwas Gehaltvolles sollte es sein und nichts, was Banjospieler beleidigen könnte. Mal wieder was richtig Substantielles mit Mando nach all den Ukes und so in letzter Zeit. Also habe ich begonnen, im Web zu recherchieren. Und das ging gründlich schief. So viele grauenvolle Videos, derart belanglose Webseiten, miserable Audiofiles: Das Netz steckt tatsächlich voller Müll. Damit habe ich mir wohl ein wenig die Laune versaut. Wie toll die Sache mit dem Zwischennetz ist, habe ich hier schon oft betont. Aber es kann auch grausam sein. Warum muss jemand, der keine drei Noten hintereinander fehlerfrei spielen kann, sich mit Video auf die Tube drücken? Was treibt diese Menschen? Ich rede nicht von Banjospielern, nicht von Ukisten, nein, es sind Mandotypen. Was die einem ganzen Stand antun! Aber halt: Man muss es ja nicht gucken. Man kann ja schnell auf den Pfeil nach links klicken oder Stopp drücken. Oder den Computer gleich ganz ausschalten. Was ich jetzt mache. Vorher allerdings doch noch ein Hinweis auf den Mandospieler Frank Solivan II – einer von der unbekannteren, aber nicht unbegabten Sorte, die nicht in der ersten Reihe stehen, aber stehen könnten. Kleines Beispiel gefällig: nehmt dies!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s