Fremde Federn

Darf man das? Stücke auf einem Instrument spielen, das gar nicht dafür gedacht ist? Erst recht, wenn das Werk den Namen des fremden Instruments im Titel trägt? Nun, wie auch immer, es wird gemacht, beispielsweise vom US-Amerikaner Tim Blair. Er spielt auf der Mando „Ralph´s Banjo Special“. Eine Website hat der Mann aus Neu-England auch, aber eine konfuse – man sehe selbst. Nichtstrotzdodest folgt hier die angesprochene kurze Instrumentalnummer, ausgewählt auch deswegen, weil ich weiß: Die Zeit bis zum Finale ist knapp und Ihr müsst euch selbst sowie Eure Mandos sicher noch schwarzrotgold schmücken. Aber eine halbe Minute Zeit wird ja wohl drin sein!

Ein Gedanke zu „Fremde Federn

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s