Die Witwe und der Bausatz

„Do it yourself – selbst ist der Mann“ sang Ulrich Roski vor vielen Jahren in dem Lied, wo er am Schluss die Silberbronze ins Klo schüttet. Kurzum: Bei ihm lief alles schief. Und dabei ging es nur um eine Wohnungsrenovierung. Wie mag es erst zugehen, wenn man sich selbst eine Mandoline bauen möchte? Bausätze dazu gibt´s zumindest bei „Siminoff Banjo an Mandolin Parts“ im Web. Ob A5, F5 oder F4: zu jedem Typ findet sich ein Kit, das allerdings nur aus Holzteilen besteht. Alles Metallische, selbst den Truss Rod, muss man dazukaufen. Von jedem Typ liegen drei Kit-Varianten vor, grob gesagt: von ungehobelt (F5 preisgünstig, 429 Dollar) bis fertig zum Zusammenbau (F5 mit 549 Dollar teurer) reicht die Auswahl. Nun ja, das könnte eine günstige Mando werden, aber für Hardware wie Tuner und Tailpiece lässt sich bekanntlich sehr viel Geld ausgeben. Und wer sich sich ein fertiges Modell kauft, schützt nicht nur seinen Körper vor üblen Verletzungen. Er tut wahrscheinlich auch seinen Nerven was Gutes.

Andererseits führt das Selbermachen auch zu einem Zustand innerer Zufriedenheit – falls das Werk denn gelingt. Aber auch ohne Bastelwunsch kann man bei Siminoff bummeln gehen und sehen, aus wie vielen Teilen eine Mando besteht und was so mancher Spaß kostet. Und Spezialwerkzeug für Meister gibt´s auch zu gucken. Für Kopfmenschen: Die Seiten bieten außerdem reichlich Lesestoff zum Herrn Siminoff und den Chefs Orville Gibson und Lloyd Loar. Selbst Loars zweite Frau Bertha Snyder findet dort Würdigung. Ja hat ihn denn das Weib nicht von der Werkbank weggelockt? Nein, die Ehe war auch lange nach der heißen Gibson-Phase. Sie hat bis 1998 gelebt und Roger Siminoff berichtet von seiner Begegnung mit ihr. Rührend, rührend. Da laufen die Tränen auch ohne Holzsplitter im Daumen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s