Mandoline wird olympisch

OFFENER BRIEF

An das
Internationale Olympische Komitee
Herrn Rogge persönlich
Lausanne
Schweiz

Sehr geehrter Herr Rogge,

mit einer dringenden Bitte wende ich mich heute an Sie. So viele merkwürdige Sportarten sind inzwischen olympisch. Zum Beispiel Softball oder Turnen. Daher stelle ich den Antrag, kurzfristig noch das Bluegrassmandolinespielen als olympische Sportart in den Katalog aufzunehmen.

Begründung: Jüngst sah ich nochmals eine Darbietung des US-amerikanischen Sportsmanns Chris Thile. Mit seinem Sportgerät, einer Mandoline, vollführte er derartige Leistungen in Sachen Tempo, Ausdruck und Entschlossenheit, dass in mir sogleich der Gedanke an Olympia wach wurde. Bitte tun Sie alles in Ihrer Macht stehende, um diese Art der Körperertüchtigung endlich der Jugend der Welt nahezubringen. Ich bin sicher, es stehen uns erhebende Wettkämpfe bevor! Triolenspiele in Dur und Moll, über 3, 6 und 10 Minuten, modernes Geschwindigkeitstremolieren und Mandolinenweitwurf dürfen den Sportsleuten rund um den Globus nicht vorenthalten werden. Also, Herr Rogge: Ran an den Speck!

Es grüßt Ihr

F-Loch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s