BlueChip-Plecs: Kröte lebt, Geldbörse tot

Kaufen macht Spaß. Es füllt kurzzeitig unsere Seelenlöcher und bringt uns was Neues ins Haus. Nun kann man nicht oft eine neue Mando kaufen, neue Picks aber schon. Und kaum etwas regt am Mandolinen-Stammtisch so auf wie verschiedene Plektren – da toben Glaubenskriege. Ein echter Sturm weht um die „BlueChip Picks„: Im entsprechenden Thread des „Mandolin Café“ finden sich fast 500 Beiträge, die Zugriffe belaufen sich auf über 37.000! Alles wegen Picks aus einem neuen geheimnisvollen Material, die pro Stück 35 US-Dollar kosten, aber von vielen Musikern hoch gelobt werden. Rhonda Vincent tritt sogar als Endorserin auf. Selbst das Fachblatt „Vintage Guitar Magazine“ war voll der Hochachtung, Motto: wirklich ein Pick, das die Schildkrötenplättchen vergessen lässt und die Tiere leben. Es soll gut in der Hand liegen, schnell sein und kein Geräusch auf den Saiten verursachen. Abnutzung spielt anscheinend keine Rolle. Und Chris Thile hat ja gesagt, nicht die Mandos selbst sind ein Sound-Problem, sondern die Plektren – und griff fortan zum Wegen TF 140.

Ob er inzwischen auch mit den BlueChips experimentiert hat, weiß ich nicht. Tja, jedenfalls müssen es wahre Wunderdinger sein, die es bislang anscheinend nur beim Hersteller selbst zu kaufen gibt. Viele Spieler werden allerdings weiterhin mit Verachtung auf die Käufer von Nobel-Plektren blicken und bei ihren Fender Heavys für 60 Cent bleiben. Klassenkampf an der Plektren-Theke! Immerhin können sich die Käufer von Billig-Plektren über deren schöne Optik freuen. Denn schön, das sind die BlueChips nicht. Aber in Sachen Schönheit blenden uns ja bereits unsere Instrumente.

Dieser Beitrag wurde unter Nutzwert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s