Der Bergdoktor will Obama

Heute wird in den USA der neue Präsident gewählt, und alle Welt berichtet darüber – das deutsche Fernsehen beispielsweise die ganze Nacht über. Obwohl ich stark bezweifle, dass so schnell handfeste Ergebnisse zu erwarten sind. Aber nu, es wird klöppeln und buhrowen und möglicherweise auch klebern in der kommenden Nacht. Wir beobachten das natürlich aus unserer speziellen Perspektive. Denn allgemein gilt die Bluegrass-Szene in den USA ja als traditionell konservativ. Und was passiert da diesmal?

Zumindest der greise Dr. Ralph Stanley hat für eine dicke Überraschung gesorgt und sich öffentlich für Barack Obama ausgesprochen. Von Tim O’Brien nehme ich sowieso stark an, dass er sich für den demokratischen Kandidaten stark gemacht hat. In Madison, Wisconsin, organisierte die „Southern Wisconsin Bluegrass Association“ ein Festival, um Mittel für Obamas Wahlkampf zu erzielen. Die „Yonder Mountain String Band“ aus Colorado spielte vor Obamas Rede auf dem Demokratischen Parteitag in Denver auf und dürfte wohl auch zu dessen Lager zu zählen sein. Chris Thile gab gemeinsam mit Jazzpianist Brad Mehldau ein Benefit-Konzert für den „Change“-Mann. Eingehendere Recherchen mögen weitere prominente Bluegrass-Künstler zu Tage fördern, die Barack Obama unterstützen. Doch Illusionen mache ich mir keine: Die Mehrheit im US-Bluegrasslager wird wahrscheinlich McCain im Weißen Haus sehen wollen. In zwei Tagen sind wir möglicherweise schlauer. Im Bluegrass-State Kentucky übrigens scheint Obama nur Jefferson County sicher auf seiner Seite zu wissen. Wäre eine Sensation, wenn dieser Staat an ihn ginge.

oo_stanley-791672

Ja, wer umrahmt denn da den Doktor? Jedenfalls nicht Obama samt Frau.

Ein Gedanke zu „Der Bergdoktor will Obama

  1. Erstaunlich, erstaunlich, dass eine solche Galeonsfigur des traditionellen Bluegrass für Obama eintritt! Es gibt Hoffnung, dass doch nicht alle Amerikaner blind auf den „heiligsten“ aller Kandidaten setzen oder aus Tradition den republikanischen Kandidaten wählen. Damit hat er bei mir jedenfalls eine Menge Sympathiepunkte gesammelt der alte Mann und das Banjo! Hut ab!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s