Mandos in den Schrank

Wie oft stehen wir stundenlang vor dem Kleiderschrank und wissen nicht, was wir anziehen sollen? Ein Dilemma, das besonders uns Männer betrifft. Aber es gibt einen Ausweg: Mandolinen-T-Shirts! Existieren nicht? Stimmt, nicht in hiesigen Läden. Aber im Internet schon! Etwa bei „Cafe Press“, einem anscheinend riesenhaften Versandportal für themengebundene Kleidung, Taschen, Kappen, Poster usw. Was man allein auf der Seite für Mando-Shirts findet! Eine kleine Auswahl erhältlicher Motive sei hier unten gegeben. Übrigens ist ja in rund einem Monat Weihnachten – wer also pünktlich was haben will, muss bald zulangen. Nebenbei gesagt: Es gibt auch T-Shirts mit dem Aufdruck „I love the mandolin player“. Sowas wollten Eure Frauen/Freundinnen bestimmt immer schonmal haben.

164351090v5_350x350_front164392141v5_350x350_front

4 Gedanken zu „Mandos in den Schrank

  1. Hübsche Shirts. Aber gehts nicht vielen Mando-Spielern wie mir: Im täglichen Leben gar nicht so offen zeigen, dass man Mando-Spieler ist? Da wird man (natürlich außer in entsprechenden Kreisen) doch immer belächelt. Mandoline? Ach Gott der Arme! Wie oft hab ich mir (allerdings als ich noch jünger war mehr als heute im weisen Alter von 46) gewünscht, doch besser E-Gitarre, Keyboard, Schlagzeug usw. gelernt zu haben. Da wirste ernst genommen! Aber Mandoline? Marathon laufen, ja klar! Aber Mandoline? Gehts den Banjospielern eigentlich ähnlich oder noch schlimmer?

  2. Je schlimmer das Image eines Instrumentes, desto eher gibt es Grund, coole T-Shirts zu tragen. Denn wer, wenn nicht wir können den aufrechten Gang proben und es allen zeigen: We call it out loud: We play Mando and we´re proud!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s