Wenn der Hügelmann sich erhebt

Hörte eben auf „Folk Alley“ Chris Hillman mit dem Byrds-Klassiker „Eight Miles High“ – in einer akustischen bluegrassigen Version. Obwohl in völlig anderem Kleid, war der Titel sofort zu identifizieren. So charakteristisch können erste Töne sein. Und selbst wenn sie noch so simpel sind: Oft leiten einfache Tonfolgen große Songs ein. Hillman war bekanntlich Bassist bei den Byrds, begann seine musikalische Karriere aber als Bluegrass-Musiker, und zwar mit Mando! Und auf dieser Aufnahme spielt er eine sehr schöne Mandoline, die das Thema trägt. Aber auch die weitere Besetzung kann sich sehen lassen: Herb Pedersen: Rhythm Guitar, 5-String Banjo, Harmony Vocals; Larry Park: Lead Guitar; Gabe Witcher: Fiddle; Sally Van Meter: Dobro; Bill Bryson: Bass; Skip Edwards: Accordion. Enthalten ist das Stück auf der 2005 aufgenommenen Hillman-CD „The Other Side“. Wie sich „Eight Miles High“ dort anhört, lässt sich bei „last.fm“ bequem überprüfen – neben anderen Stücken des Albums.

Dieser Beitrag wurde unter Künstler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Gedanken zu „Wenn der Hügelmann sich erhebt

  1. Da ich auch gerne moderneren Bluegrass höre (ob man das immer Newgrass nennen kann, weiß ich nicht), habe ich mir die Chris Hillmann CD The Other Side gleich bestellt. Wehe, die gefällt mir nicht. Dann sehe ich 3 Tage nicht ins blogg! Was für eine Drohung! Chris Hillman kenne ich nicht (Asche auf mein Haupt!). Aber die Mitstreiter hören sich ja gut an. Mal sehen, vielleicht ist das mal wieder was zum Mitspielen. Es lebe die Mando!

  2. So, ich hab sie, die CD. The other side. Gehört habe ich sie ein paar Mal. Danach gespielt noch nicht. D.h. eine Chance gebe ich ihr noch. Tja, was soll ich sagen. Zwei Songs #4 und #12 sind schön. Sonst ziemlich langweilig. Nix hard driving. Nix Solos zum Staunen und Freuen (schnell oder langsam). Nix klarer Rhythmus, viel Gezippel. Nix für Mando-Freaks. Nix für Banjo-Freaks. Nix für Gitarren-Freaks. Nix für Fiddle-Freaks. Nix Bluegrass. Nix Newgrass. Zuviel Dobro. Wie nennt man die Musikrichtung? Akustikpop? Schade! Aber eins muss ich doch noch sagen: Seine Mando klingt klasse!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s