Lass man den Bassmann ran

Im Alter wird so mancher wunderlich. Jazz-Bass-Ikone Charlie Haden spielt mit 71 Jahren ein Bluegrass-Album ein: „Rambling Boy“, aufgenommen mit „Family & Friends“. Zu den Freunden gehören: Sam Bush, Jerry Douglas, Ricky Skaggs, Elvis Costello, Pat Metheny, Vince Gill, Bruce Hornsby, Bryan Sutton, Dan Tyminski, ach, ich hör jetzt auf. Komplett an mir vorbeigegangen, dieses Album. Alles Weitere dazu auf der speziellen Website und in diesem Making-Of-Filmchen hier.

Ein Gedanke zu „Lass man den Bassmann ran

  1. Pingback: Elvis, den Bluegrasshut aufm Kopf « Doppelstopp

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s