Der Engländer hat sie

Dass die Firma Eastman mit David Grisman kooperiert und Exemplare seiner Mando-Sammlung in begrenzter Stückzahl kopiert und in den Handel bringt, hat hier schon für Diskussionen gesorgt. Jetzt sind Modelle in Europa erhältlich und zumindest die „Acoustic Music Company“ im englischen Brighton bietet sie an. Zum einen geht es um die Giacomel-Kopie mit der Bezeichnung „DG1 Giacomel“, die für 1850 Pfund Sterling zum Verkauf steht. Zum anderen bietet der Laden die „Eastman DG2 Bacon“ an, ein Nachbau des Originalinstruments von 1920 mit ovalem Schallloch – siehe unten. In beiden Fällen ist Ladenbesitzer Trevor Moyle voll des Lobs. In seiner Beschreibung des Giacomel-Modells leistet er sich sogar süffisante Spitzen gegen die Bank-Manager, Finanzkrise lässt grüßen. Und da das Pfund nach wie vor ziemlich niedrig steht, stehen die Zeichen günstig für die Erweiterung so mancher Mando-Sammlung, was, wie?

m_eas_0020 Das Bacon-Modell

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s