Schweden zeigen´s den Amis

Im Interview nach richtig scharfen Live-Shows gefragt, nannten die Punch-Brüder Chris Thile (Mando) und Noam Pikelny (Banjo) ein Konzert der schwedischen Band „Väsen“. Das Quartett feiert tatsächlich große Erfolge in den USA, wo es gemeinsam mit Mike Marshall (Mando) und Darol Anger (Fiddle) auftritt. Wie sich das anhört, lässt sich auf „Supersonic“ nachvollziehen. Es handelt sich tatsächlich um Instrumentalmusik auf sehr hohem Niveau. Für unsereins sehr beeindruckend die von Olov Johansson gespielte Nyckelharpa, ein traditionelles schwedisches Streichinstrument mit Tasten. Der Mann für das hiesige Blog-Klientel ist aber eher Roger Tallroth, der zwölfsaitige Gitarre, schwedische Bouzouki und Oktavmandoline beherrscht. Ach was, beherrscht: Es klingt, als flöge es ihm zu. Wunderbare Welt des „sweet sunny North“, um mit David Lindley und Henry Kaiser zu sprechen.

Dieser Beitrag wurde unter Mandoline veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s