Einmal Amerikaner sein

Dass bluegrassende Italiener gern mal was Bluegrass-Untypisches einflechten, scheint normal. „Red Wine“ tun es, und auch „Bluegrass Stuff“ mit Massimo Gatti an der Mandoline taten es auf dem EWOB-Festival. Nicht nur, dass sie „Volare“ zum Besten gaben, auch den Klassiker von Renato Carosone, „Tu Vuo‘ Fa L’americano“, hatten sie im Gepäck. Nun, lustig ging es dabei zu. Dennoch soll zum Wochenende hier das Original zu sehen und hören sein – mit einem Mandolinensolo, das natürlich nicht so beeindruckt wie die tänzerischen Fähigkeiten des Spielers. Da klappt´s auch mit ´ner Bowlback.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s