Genau in den Spalt

Was für ein schwüler und eklig heißer Tag! Ein Tag, bei dem einem leicht das Plektrum aus der schweißnassen Hand flutscht. Sowas passiert gern bei Konzerten. Und dann flutscht das Plec nicht irgendwohin, sondern fällt genau in den Ausschnitt einer Dame. Und es war ein Wegen-Plec! Das Geld wollen wir doch wohl auf keinen Fall abschreiben!? Also ran an die Frau: „Könnten Sie sich bitte mal ein bisschen schütteln?“ Oder: „Könnten Sie mal in Ihr Dekolleté greifen, bevor ich es tue?“ Nur böse Zungen behaupten jetzt, dass manche Musiker das Plektrum flutschen gezielt üben, um an Damen ranzukommen. Solche, die mit den billigsten Plecs spielen und trotzdem der Frau gegenüber behaupten, es sei unheimlich wertvoll. Der arme Herr Wegen! So müssen seine Plektren am Ende dafür herhalten, dass gewisse Lüstlinge ungehemmt ihren Trieb ausleben können und beherzt zugreifen. Eine schallende Ohrfeige geschehe ihnen recht!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s