Diese Luft, diese Feuchtigkeit

Wenn man wollte, könnte man jeden Tag was schreiben. Zum Beispiel über das Wetter. Das lässt sich heute sehr ungemütlich an, eine Luftfeuchtigkeit, die den Tropen zur Ehre gereichen würde. Und wie geht es dabei unseren Mandolinen? Zuerst mal verstimmen sie sich, das haben sie mit mir bei solchen Wetterlagen gemeinsam. Und dann arbeitet natürlich das Holz, nimmt Feuchtigkeit aus der Luft auf, was in Maßen genossen ja eine nützliche Sache ist. Im Grunde kann man sich an solchen Tagen den Luftbefeuchter im Koffer sparen, weswegen sich die Firma Planet Waves beispielsweise in unseren Graden auf den Winter freut. Dann ist die Luft in Innenräumen schön aufgeheizt und trocken – Gift für hölzerne Instrumente. Aber es ist wie mit dem Alkohol: zuviel schadet, also auch zuviel Feuchtigkeit. Deswegen appelliere ich an den Himmel, eine angenehmere Witterung herbeizuführen. Selbst um den Preis, den Luftbefeuchter ständig füllen zu müssen.  Das könnte ich mir dann noch als sommerliches Wasserspiel schönreden.

Ein Gedanke zu „Diese Luft, diese Feuchtigkeit

  1. Mal ehrlich: dass ich meine Mando nicht auf den Heizkörper legen darf oder im Auto in der brütenden Hitze, ist mit klar. Aber Luftbefeuchter und Luftfeuchtigkeitsmesser, vielleicht noch Klimatisierung, ist das nicht ein wenig übertrieben. Wie hätten denn die Stradivaris oder die Loars überleben sollen? In der Zeit seit deren Entstehung gabs den ganzen Kram nicht. Da waren harte Winter und heiße Sommer, Unwetter, Kriege, Überschwemmungen und Dürren, Erdbeben, Zeiten auf staubigen Dachböden, Transporte in unklimatisierten Autos zu Auftritten usw. Und nun sind sie besser denn je. Vielleicht muss das Holz ja arbeiten, um den Klang zu erreichen, den wir alle anstreben. Meine Mando jedenfalls behandel ich sehr pfleglich und mit Respekt. Mehr aber nicht. Außer den möglichst täglichen Streicheleinheiten mit dem Plektrum.Wie gehen denn die übrigen Leser dieses Bloggs mit ihren Schätzchen um. Vielleicht gibts ja mal weitere Eintragungen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s