Adam schlägt nicht

Keine Frage: Adam Steffey gehört auch zu meinen Lieblings-Mandolinenspielern – was ja nicht besonders originell ist. Viele mögen seine Art zu musizieren, weniger die Schnelligkeit als vielmehr seinen wunderbareren Ton, so warm, weich und sauber. Wie der zustande kommt, darüber gibt er selbst Auskunft in Bill Grahams Kolumne im „Mandolin Café“: Er versucht, die Saite nicht anzuschlagen, sondern sie eher entschlossen zu streicheln. Wie man sowas üben kann, verrät er in diesem Zusammenhang gleich mit und außerdem, was er tut, um sein Rhythmusgefühl zu schulen. Bei alledem spielt das Metronom eine entscheidende Rolle. Wenn ich sowas lese, fällt mir immer meine Nachlässigkeit ein, fast nie zum Klick zu üben. Ach, was wäre, wenn man keine guten Vorsätze mehr hätte? Außerdem werde ich zwar nie so Mando spielen können wie Adam Steffey, dafür habe ich eine bessere Figur – auf einigen Youtube-Videos sieht der Gute ja ziemlich aufgequollen aus. Aber so lange er seine Daily-Mando mit den EXP74-Saiten von D´Addario und dem Blue-Chip-Pick so bearbeitet, wie er das tut, will ich nichts gesagt haben.

Dieser Beitrag wurde unter Künstler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu „Adam schlägt nicht

  1. Ja, Adam Steffey ist schon gut, klar.

    Was mich stört, ist, dass er ohne Punkt und Komma 16tel aneinander hängt. Ein par 4tel oder Tremolos oder Doppelstopps fehlen mir sehr.

    Daher ist er bei mir ein Gerngehörter aber kein Amliebstengehörter.

    Die Soli, die er in dem Youtube-Video spielt, sind genudelt. Hauptsache viele Töne. Beeindrucken auf Teufel komm raus.

  2. Ich wollt’s ja nicht sagen, mir als Nicht-8-Saiter hätte man das womöglich übelgenommen. Aber so geht es mir bei Herrn Steffey meistens. Freut mich, dass ich da nicht alleine bin…

    Tremolos, Doppelstopps … jawohl!

    Gerhard

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s