Vorsicht am Bühnenrand!

Erzählte Don Stiernberg davon, wie er als junger Mensch zur ersten Unterrichtsstunde bei Jethro Burns auflief. Fragte ihn der Altmeister der Swing-Mandoline mit sonorer Stimme: „What would you like to learn?“ Und der kleine Donnie antwortet piepsstimmig: „Well, Mr. Burns, I´d like to learn some of these things Sam Bush plays.“ Da könnte man sich ja noch diese vielen Jahre später für fremdschämen, dass da so ein Bürschchen zu einem Mando-Star zum Unterricht kommt und verlangt, der solle ihm was von Sam Bush beibringen! Naja, ist ja noch alles gut ausgegangen und Don Stiernberg spielt heute nicht wie Sam Bush, soviel lässt sich feststellen. Jedenfalls nicht in der Öffentlichkeit.

Hier noch mal ein Foto, das von Nahem zeigt, wie gefüllt die Bühne beim großen Finale des Mandolinenfestivals in Solingen war. Ein – sagen wir mal – Dennis Caplinger oder – um jemand anderes zu erwähnen – Uwe Krüger hätte das diffizile Arrangement wahrscheinlich aus dem Gleichgewicht gebracht. Aber die spielen ja glücklicherweise nicht Mandoline. Dafür singt hier sogar Mike Marshall bei „Sittin´ On Top Of The World“ mit. Dank an Rainer Zellner fürs Bild.

DSCF0077_B
V. l. beim Singen und Spielen: Mike Marshall, Don Stiernberg, Jim Cox, Caterina Lichtenberg, Mareijke Wiesenekker, Oliver Waitze, Michiel Wiesenekker, Andy Brown.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s