Drums Keep Beating At The Speed Of Life

Die neue von Sam Bush hin, das Album von Adam Steffey her, CD von Sierra Hull hier, Platte von Bryan Sutton dort: Was immer dieses Jahr an CD-Veröffentlichungen gebracht hat, den meisten Spaß in der jüngsten Zeit hatte ich mit „Speed Of Life„, dem ersten Album der „Nitty Gritty Dirt Band“ seit fünf Jahren. Da kommt so viel amerikanische Roots-Musik organisch zusammen, eine Menge an Ohrwürmern, an Abwechslung und Überraschung, dass man gleich wieder auf „Play“ drückt, kaum dass die Scheibe zuende rotiert hat. Es kommt selten vor, dass kein Song eines Albums unter ein bestimmtes Niveau sinkt, sondern man sich auf jeden freuen kann. Auf die originellen Coverversionen von Canned Heats „Going Up The Country“ und Steeler´s Wheels „Stuck In The Middle With You“. Auf den leichtfüßigen Country-Rock des Openers „Tulsa Sounds Like Trouble To Me“. Auf Balladen der Marke „Speed Of Life“ und „Amazing Love“. Auf diesen dunklen Country-Blues in „Something Dangerous“. Auf den augenzwinkernden Western Swing „Earthquake“. Auf den rollenden Cajun in „It´s Good To Be Alive“. Undsoweiter.

Keine Frage: Die vier ollen Zausels bersten noch vor Musikalität und Spielfreude. Gute Gelegenheit, auch mal wieder zurückzuschauen auf „Uncle Charlie And His Dog Teddy“ aus dem Jahr 1970, die LP, auf der mir erstmals Bluegrass-artiges begegnet ist. Nicht 1970, sondern irgendwann in den 80ern. So schließt sich jetzt ein Kreis. „Speed Of Life“ jedenfalls gehört für mich definitiv zu den besten Alben dieses Jahres. Und „The Swell Season“ mit „Strict Joy“ würde ich ebenfalls dazuzählen. Aber die Platte passt vielleicht nicht in dieses Blog. Dafür aber dieses Filmchen übers Making Of von „Speed Of Life“.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s