Die munteren Brüder

Kürzlich waren die Gibson Brothers das erste Mal in Deutschland, wo sie einen Auftritt im Staatstheater Oldenburg gespielt haben. Über ihre Erlebnisse hat Eric Gibson in einem Tour-Weblog geschrieben, das eine Menge Begeisterung über Deutschland und den Auftritt zeigt. Es enthält außerdem den Beitrag des Oldenburger Lokalfernsehens und seinen unglaublich schlecht Englisch sprechenden Moderator sowie ein kleines Video, das die Gäste aus den USA in munterer Plauderrunde mit Walter Fuchs zeigt. Da wagt sich Leigh Gibson sogar an ein deutsches Lied heran – jaja, beim Bier und Wein lässt es sich herrlich fröhlich sein! Bei den Gibson Brothers spielt ja Joe Walsh Mando. Nein, nicht der von den Eagles. Sondern einer der Guten des Fachs, der seinem Instrument wirklich süße  Töne entlockt. Man lausche auf MySpace nur mal seiner Version von Whiskey Before Breakfast. Oder höre und staune hier:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s