Go East!

Nachdem Bayern München mit dem Pokalsieg nun seinen zweiten von drei möglichen Titeln eingefahren hat, traue ich auch der Tschechischen Republik den Sieg beim diesjährigen Eurovision Song Contest zu – sofern sie einen Teilnehmer schickt. Denn wie Bayern hat Tschechien zwei Titel bereits in der Tasche: Den ersten holte die Band Sunny Side, die vom Publikum des gestern zuende gegangenen EWOB-Festivals in Voorthuizen auf Platz 1 gewählt wurde. Und auch der Titel European Bluegrass Band Of The Year ging an einen tschechischen Vertreter: G-runs ’n‘ Roses. Die dürfen also nächstes Jahr nach Nashville zum IBMA-Event. Vielleicht müsste das EWOB-Festival konsequenterweise dorthin verlagert werden, wo die meisten und jüngsten Bluegrasser Europas zu Hause sind – nach Tschechien. Sunny Side sorgten jedenfalls für eine sehr angenehm anzuhörende Session im Raum der Tradeshow des Festivals – siehe unten.


Der größte Teil von Sunny Side musiziert – während Banjo- und Mandolinenmeister Jarda Prucha sich als Filmer versucht (an der Mando: Martin Krajlcek).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s