Huhn und Ei

Was war denn nun zuerst da: Huhn oder Ei? In gewisser Weise scheint sich auch Tim O’Brien auf seiner neuesten CD mit dieser Frage zu befassen – unter dem Titel Chicken & Egg veröffentlicht er am 13. Juli 14 Songs, die thematisch zusammengehören und in denen er sein Leben reflektiert. Wahrscheinlich unter dem Aspekt Ursache und Wirkung, was ja dem Huhn-Ei-Bild entspricht. Im Telluride-Podcast erzählt er mehr über sein 13. Solo-Album, das auf seinem eigenen Label Howdy Skies Records erscheinen wird. Musikalische Gäste sind unter anderen Sarah Jarosz, Bryan Sutton und Chris Stapleton. Wir warten gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s