Die kommen rum

Mal eben kurz nach Frankreich aufs Bluegrass-Festival in La Roche sur Foron, dann in blaugrasiger Mission noch nach Ungarn und dann wieder zurück in die Staaten: Als Bluegrass-Musiker kommt man schön rum. Jedenfalls, wenn man zum Hickory Project gehört. Dahinter stecken jene Musiker, die via Music Moose gratis Lektionen zu den typischen Bluegrass-Instrumenten anbieten. Wobei ich anscheinend inzwischen zu blöd bin, dieses Angebot zu nutzen – ich find einfach den Eingang nicht mehr. War früher leichter. Da hat uns dieser Giftzwerg namens Anthony Hannigan gelehrt die Mandoline zu spielen. Und vor jeder Lektion hat er irgendeinen irrsinnig schnellen Lick gespielt. Jaja, schon gut, wir wissen ja, dass er mal Mando-Champion war. Immerhin kann er auch ganz nette Songs schreiben, wie den hier unten. Mal sehen, welche Figur die Herren Lehrmeister auf der Bühne in La Roche abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s