Heimkehr ohne Holzmännchen

„Deutsche Bluegrass-Band nimmt La Roche im Sturm“: Man muss ja schon von Glück sagen, dass diese Schlagzeile nie geschrieben werden musste, weil sowas bestimmt schlechte Erinnerungen an früher wecken würde. Andererseits wäre uns auch sicher eine andere Headline eingefallen. Aber das war ja gar nicht nötig: Den Contest des Bluegrass-Festivals in Frankreich haben ja eh die Tschechen von G-Runs ´n´ Roses gewonnen. Immerhin durfte Covered Grass als erste deutsche Band an dem Wettbewerb in Alpennähe teilnehmen und schlug sich wacker – wie das Filmchen unten beweist. Ich sag´s mal so: Ein offizieller Bluegrass-Preis mag ja was Schönes sein, aber wichtiger sind die erfreuten Reaktionen der „normalen“ Zuhörer auf die Musik, jener, die nicht mit Bluegrass aufwachen und damit schlafen gehen. Trophäen der Art Holzmännchen mit Banjo kann man sich bei großer Not auch selbst schnitzen.

2 Gedanken zu „Heimkehr ohne Holzmännchen

  1. Ich mache mich jetzt unbeliebt! Vorher sage ich es aber nochmal: Ich bin ein Covered-Grass-Fan!

    Die Liedauswahl ist das eine. Die ist gut. Pop-Musik mit Bluegrassmitteln.

    An den Instrumental-Soli sollte noch gearbeitet werden. Die müssen zum Song passen, müssen präzise sein und im Vordergrund stehen (kann auch am Soundman gelegen haben).

    Und Notenständer und rosa Hut gehen gar nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s