Romantisches aus Rom

Noch mehr von unseren italienischen Verbündeten – bezogen auf akustische Musik mit Mandoline: David Loris heißt ein Singer/Songwriter, der eng mit den kürzlich hier vorgestellten Jungs von Rusticiallegri zusammenarbeitet. Zumindest Mandolinenspieler Patrizio Petrucci ist auch bei Loris mit von der Partie und auf zwei Demo-Stücken zu hören, die hier abrufbar sind. Hübsch flockiger Mando-Pop, würde ich sagen, der da vor den Toren Roms entsteht. Der in Kalifornien geborene David Loris passt mit seiner sanften Stimme in die Kuschelecke, wo zwar mächtig Gedränge herrscht, aber möglicherweise immer noch Platz bleibt für eine ungewöhnliche Instrumentierung und einprägsame Melodien. Das erste Album Floating Away steht sogar zum freien Herunterladen bereit. Für unsereins dürfte aber die bereits angekündigte neue CD interessanter sein – da mit Mandolinenalarm!


David Loris samt Mitstreitern – links Petrucci, unscharf, aber mit scharfer Mandoline.

 

Dieser Beitrag wurde unter Künstler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Romantisches aus Rom

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s