Grammophone alle weg

Zwar waren jede Menge bekannte Namen aus der Szene in mehreren Kategorien nominiert, doch gingen Bluegrass-Größen wie Sam Bush und Ricky Skaggs leer aus. Den Grammy gestern Nacht im Sektor Bluegrass konnte sich Patty Loveless für ihr Album Mountain Soul II abholen. Alle anderen hier mal erwähnten Nominierten mussten sich bei der After-Show-Party nicht mit zusätzlichem Gepäck in Form eines goldenen stilisierten Grammophons herumschlagen.

Und Frau Lieblos, was macht die so? Samples des Grammy-geadelten Albums lassen sich auf ihrer Website anhören. Kann man aber auch bleiben lassen. Mich lässt das extrem kalt. Country-Gedudel statt saftiger Roots-Musik. Danach wendet man sich wieder liebend gern den Steeldrivers zu – zum Beispiel.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s