Der Club der 27er

Freunde, Leser, Mandolinenspieler! Was bin ich froh, mein 27. Lebensjahr überstanden zu haben. Und damals nicht groß im Rockbusiness tätig gewesen zu sein. Jim Morrison, Jimi Hendrix, Janis Joplin, Kurt Cobain – niemand von ihnen kam über die 27 hinaus. Und jetzt kommt Amy Winehouse dazu, obwohl die ansonsten nicht in diese Reihe passt. Vielleicht wird aus ihr im Nachhinein eine Legende gestrickt, möglich. Erstmal war sie aber eine Sängerin mit bemerkenswerter Stimme, die mit Leben und Erfolgsdruck nicht fertig geworden ist. Im Grunde war sie seit Jahren nur noch Gegenstand von Spott und Hohn. Ob das jemand verdient hat? Ihr Tod jedenfalls wird auch im Mandolin Café betrauert, aus unterschiedlichen Gründen. Wir sind darüber hinaus verdammt froh, dass Christopher Scott Thile dieses Jahr im Februar schon 30 geworden ist, das gefährliche Jahr also überstanden hat. Und wir uns hoffentlich noch auf viel Musik von ihm und den Punch Brothers freuen dürfen. And Chris: beware of Soul!


Winehouse on mandolin? Fehlanzeige. Nehmt dies!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s