Spaß mit Katzenjammer

Wer gestern abend versehentlich oder absichtlich in die Radio-Bremen-Talkshow 3 nach 9 geraten ist, hat möglicherweise die vier norwegischen Mädels mit dem Bandnamen Katzenjammer gesehen. Das Quartett baut unter anderem Mandoline und Banjo in seine Musik mit ein. Was ist da los in Norwegen, wo offenbar immer mehr junge Mädchen Mandoline spielen wollen? Und nicht Marit Larsen heißen? Die vier spielen ihre Instrumente oft unkonventionell und tauschen sie auch schonmal untereinander. Tatsächlich handelt es sich um Spaßmusik, in die auch Spuren von Bluegrass und Old Time einfließen. Wer also bisher dachte, die Juxerei sei Bands wie Shotgun Party oder Oh My Darling vorbehalten, der kann hiermit auch Amüsement seitens einer europäischen Frauenkapelle bekommen. Tiefere Einblicke in Katzenjammer gibt ein Beitrag von Christiane Rebmann auf SWR 2, hier zu hören.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s