Lernen, wie der Alte klung

Immer, wenn es spät wird im Jahr, lädt die New Acoustic Gallery in Solingen zum Mandolinen-Workshop ein. In diesem Jahr kommt unser dänischer Freund Jesper Rübner-Petersen am Wochenende 12./13. November ins Bergische, um uns die Mando-Töne beizubringen. Und weil Bill Monroe 2011 hundert Jahre alt geworden wäre, steht seine Mandolinenkunst im Mittelpunkt des Workshops. Jesper hat sich vorgenommen, den Teilnehmenden Monroes beste Songs und Soli nahezubringen. Darüber hinaus wird es um das Thema Jazz-Blues gehen, um den besten Mandolinensound, um Lieder-Begleitung und Anschlagtechnik. Um möglichst vielen gerecht zu werden, besteht die Möglichkeit, zwei Arbeitsgruppen zu bilden: für Anfänger und Fortgeschrittene. Die Anmeldefrist läuft bereits. Das Mandolinen-Wochenende kostet 150 Euro und beinhaltet den Eintritt zum Konzert am Sonntagabend, 13.11. Dann wird das Trio Vibracao spielen, erweitert um einen besonderen Gast: Don Stiernberg. Der US-Amerikaner gehört zu den weltweit Besten im Fach swingende Jazz-Mandoline. Das Konzert steht natürlich auch denjenigen offen, die keine Mando spielen – ihr aber gern lauschen. Nähere Infos auf der Website.


Wurzel aus A-Dur minus d-Moll im Quadrat=Jerusalem Ridge

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s