Zwei im Mandolinenfieber

Es gibt sehr gut klingende Mandolinen und miserabel klingende. Dann gibt es noch gute, die trotzdem schlecht klingen, weil es die Tontechnik nicht bringt. Oder weil der eingebaute Pickup Wünsche offen lässt. Entscheidet selbst, was hier bei Götz Alsmann der Fall ist. Er begleitet den englischen Jazzmusiker und Songschreiber Jamie Cullum beim Klassiker Georgia On My Mind und tremoliert, was das Zeug hält. Ein originelles Paar, die beiden. Zumindest. Immerhin, die Botschaft: Mando rules!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s