Zwei Hälse unter Dope

Hätte ich mir ja gleich denken können, dass mein Traum einer Band mit zwei Mandolinen, deren Spieler sich synchron wie die beiden von Status Quo bewegen, vor langer Zeit schon Wirklichkeit geworden ist. Wobei an der Choreographie noch zu arbeiten wäre. Aber bei den ganzen Drogen, die 1970 auch in den Adern von Folkrockern wie Fairport Convention pulsten, darf einen gar nichts wundern. Man schaue nur mal auf die Laufzeit des untigen Videos – weit über acht Minuten! Unter LSD soll man ja jedes Zeitgefühl verlieren, was nicht nur bei den Grateful Dead zu beweisen war. Und der Klang der Instrumente! Von akustisch keine Rede! Allenfalls: psychedelisch-akustisch! Aber spaßig insgesamt. Der junge Richard Thompson beispielsweise ist unter seiner Mähne ja kaum zu entdecken. Ach, damals, der Sommer 1970 beim Maidstone-Festival. Wer erinnert sich nicht.

Ein Gedanke zu „Zwei Hälse unter Dope

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s