Jamboree zum Vierten

Das Line-up fürs vierte Bluegrass Jamboree in Deutschland steht: Das Duo Caleb Klauder & Reeb Willms wird die Abende zwischen dem 28. November und 16. Dezember 2012 eröffnen, gefolgt von Bearfoot. Den Top-Act bilden Audie Blaylock and Redline. Klauder und Willms bedienen vor allem die Freunde traditioneller Country- und Oldtime-Musik, während Bearfoot bekanntlich die moderne popgetränkte Variante von Bluegrass bevorzugen. Klassischen Bluegrass bieten Gitarrist Audie Blaylock und seine Band. Der hat im Laufe der Karriere mit Größen wie Jimmy Martin und Rhonda Vincent gespielt; die weiteren Musiker von Redline haben auch schon einiges vorzuweisen, könnten aber seine Söhne sein. Achtung: Diese Gruppe enthält keine Spuren von Mandoline! Da müssen die Liebhaber des Instruments auf Caleb Klauder und Jason Norris von Bearfoot vertrauen. Insgesamt scheint es Rainer Zellner wieder gelungen zu sein, ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Programm zusammenzustellen – mit Tendenz zu den traditionellen Klängen, verglichen mit dem Line-up von 2011. Auf jeden Fall drücken wir die Daumen für einen vollen Terminkalender und volle Häuser.


Men Without Mandolins: Audie Blaylock and Redline

Dieser Beitrag wurde unter Konzerte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Jamboree zum Vierten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s