Ein Fest nach dem nächsten

Es war am Wochenende tatsächlich bereits das zehnte Mal fürs Bluegrass-Festival in Bühl – obwohl nicht wenige wahrscheinlich sagen würden: Erst zehn? Weil sich viele kaum vorstellen können, dass es dieses Konzertereignis einmal nicht gegeben hat. So viele Hochkaräter aus dem Genre hat kein anderes Festival in Deutschland zu bieten – und falls doch, bitte vortreten! Eine Rückschau wird es sicher in Kürze auf der Website geben. Der Mai hält darüber hinaus eine Menge Stoff bereit, ein Fest reiht sich ans nächste. So steigt am Mittwoch, dem 16. Mai, zum dritten Mal die Internationale Bluegrass Night in Berkenroth, Gemeinde Nümbrecht, südliches Bergisches Land. Stargast diesmal: Alecia Nugent, die ja auch in Bühl das Programm zierte. Zu ihrer Band zählt auch Mandolinenfreund Ashby Frank, der vor einigen Jahren schonmal mit Special Consensus hierzulande unterwegs war. Außerdem kommt die belgische Formation Rawhide zum wohl dörflichsten Festival des Landes und wird ihre spaßige Mischung präsentieren. Als Lokalmatadore sind zudem Covered Grass am Start, bei denen auch die künstlerische Leitung liegt.

Kaum sind dann die letzten Töne in Berkenroth verklungen, geht´s Donnerstag im niederländischen Voorthuizen beim jährlichen EWOB-Festival weiter. Und eine Woche darauf laden Matthias Malcher und Konsorten wieder ins münsterländische Greven zu Grevengrass ein. Dort gibt´s unter anderem ein Wiedersehen mit den Damen von Oh My Darling, die derzeit genauso auf Deutschlandtour sind wie Alecia Nugent. So wähle jeder aus nach seiner Plaisir.


Da lässt die Chefin mal dem Angestellten Ashby den Vortritt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s