Ein Lord geht

Gestern ist Jon Lord gestorben, Keyboarder von Deep Purple. Lord wurde 71 Jahre alt und erlag einem Krebsleiden. Für den Einsatz von Keyboards in der Rockmusik dürfte er ähnliche Schneisen geschlagen haben wie Manfred Mann oder Keith Emerson. Unsere Würdigung aus dem Mandolinen-Lager:

Dieser Beitrag wurde unter Künstler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s