Wo liegt denn dieses Toogaroo?

Sie waren in Nashville und Los Angeles (liegt beides in den USA), sie waren in der Schweiz und in Nordirland und bestimmt auch noch in Bayern, aber nun muss das Ausland mal ohne sie auskommen: die rheinische Bluegrass-Band Covered Grass. Denn nicht sonstwo, nein, in der Heimat wird das neue Album präsentiert – es ist wohl das fünfte, aber wer will bei diesem produktiven Output noch mitzählen? Der Titel: Toogaroo, mit 13 Tracks an Bord, allesamt Eigenkompositionen. Aus diesem Anlass steigt am Freitag, dem 22. März, eine Release-Party in Engelskirchen unweit von Köln, und zwar im Ratssaal des dortigen Rathauses – übrigens früher ein Fabrikgebäude der Baumwollspinnerei Ermen & Engels, Engels, na, macht´s da klick bei Euch, Ihr Altkommunisten? So, das alles startet um 20 Uhr, der Eintritt beträgt 9 Euro, die zudem beim Kauf der CD angerechnet werden. Eine Vorgruppe steht auch auf dem Programm: das Akustik-Duo Gentile. Was ja Italienisch ist und freundlich heißt, wenn ich richtig informiert bin. Also seid freundlich und besucht die Release-Party, bevor sie wieder in die weite Welt abhauen, wer weiß, ob sie von dort jemals wiederkehren werden. Weitere Details auf der Website von Covered Grass.

Plakat_Release_mix2

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s