Willy wollen

Alle reden gerade von Willy Brandt, der am 18. Dezember 1913, also vor bald 100 Jahren, geboren wurde. Wir würdigen mit ihm einen der prominentesten Mandolinenspieler des Globus. Wenige Fotos zeigen ihn so entspannt, wie jenes 1976 in einem Gartenlokal, die Kippe lässig im Mundwinkel, im Jeans-Hemd und eine Mandoline in den Händen. Es entstand am Rande einer Reise mit Journalisten im damaligen Bundestagswahlkampf. Anfang der 1920er-Jahre lernte er das Instrument spielen, als er als kleiner Junge Mitglied bei den „Falken“ und beim „Arbeiter-Mandolinenklub“ wurde. Vielleicht sollten wir mal die aktuell erschienenen Willy-Brandt-Biografien nach diesem Kapitel in seinem Leben durchstöbern. Ob es eine Rolle spielt? Das Foto hatten wir schonmal vor sechs Jahren im Blog, aber aus aktuellem Anlass sei es erneut wiedergegeben.

IMG0019_8bit

Dieser Beitrag wurde unter Mandoline veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Willy wollen

  1. Das Foto wurde wahrscheinlich bearbeitet in dem z.B. die Hintergrundpersonen „gelöscht“ wurden. Es entstand nicht im Gartenlokal auf einer Reise mit Journalisten im Bundestagwahlkampf, sondern 1976 während einer Wanderung mit den Naturfreunden im Detmolder Naturfreundehaus ,In der Schnat‘ in Horn-Bad Meinberg. Fotograf: Öffentlichkeitsreferent Henning von Borstell aus der Bonner SPD-Baracke.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s