Kein Sand im Gezwiebel

„Big Sandy River“ ist ein nicht übermäßig aufregendes Tune von Bill Monroe. Rick Williams von „Bluegrassbooks online“ bietet es aber zu speziellen Zwecken an – nämlich um anhand dessen das Improvisieren zu lernen. Zu diesem Zweck kann man in seinen „Free Lessons“ zwei Versionen des Lieds studieren: einmal steht die reine Melodie im Mittelpunkt, zum zweiten gibt es dagegen eine Variante, in der die Melodie mit Hilfe verschiedener Licks und Phrasen „umspielt“ wird. Es geht also um eine nah an der Melodie angesiedelte Impro. Für beide Möglichkeiten gibt es umfangreiches Material: Noten und Tabs als pdf, mp3s in schnell und langsam sowie Videos slow and fast. Für den fortgeschrittenen Spieler wird es sich hier möglicherweise um Pippikram handeln, aber wer noch nicht so weit ist, kann sich vielleicht was abgucken. Und wenn nicht bei Big Sandy River, dann möglicherweise bei einer der anderen kostenlosen Lektionen. Wobei jedesmal auch unsere sechssaitigen Freunde zu ihrem Recht kommen. Die Braven.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s