Mit Musik durch die Prärie

„A Prairie Home Companion“ heißt eine US-Radiosendung, deren Erfinder und Gastgeber Garrison Keillor ist und die über etwa 580 Public Radios verbreitet wird. Auf diese Weise erreicht das Programm jede Woche um die 4 Millionen Hörer. Aber was bekommen die geboten? Jedenfalls immer wieder Bluegrass und Songwriter. Und das beste: Wir können uns das mit Hilfe des Real Players anhören. Etwa die Sendung vom 12. April, aufgezeichnet in der Town Hall, New York, mit Chris Thile auf der Gästeliste. Gemeinsam mit dem Gitarristen Pat Donohue spielt er „Buckets Of Rain“ und solo „Wayside“, zu finden hier. Wer andere Mandolinen- und Bluegrass-Künstler lieber mag, sollte die Suchfunktion nutzen. Eine Stichprobe förderte Live-Aufnahmen von Leuten wie Ricky Skaggs, Sam Bush und auch Sierra Hull zutage – einfach mal nachgucken, was da so drinsteckt. Ein wahrer Kumpel für die Prärie; obwohl je nach Lage eine Feldflasche mit Wasser auch nicht schlecht wäre. Aber wir wollen das mal im übertragenen Sinne verstehen: als Hilfestellung für die europäische Bluegrass-Wüstenei. Was Live-Konzerte angeht. Obwohl wir ja in nächster Zeit nicht unter Mangel leiden. Hab also nix gesagt.

2 Gedanken zu „Mit Musik durch die Prärie

  1. Ja, der PHC ist eine klasse Sendung – ich habe sie letztes Jahr ein paarmal in den USA gehört.

    Danke für den Hinweis – das hilft die Theme Time Radio Hour-freie Zeit ohne Bob Dylan zu überbrücken. Und ist auch an sich das Zuhören wert.

  2. ..ihr wisst schon, dass dies das Vorbild für Robert Altman’s Film ist…den man hierzulande dooferweise Robert Altman’s Last Radio Show nannte? Ein echter Pflichtfilm übrigens für die Freunde der USA Roots Klänge. Und natürlich nur in Original Sprache witzig.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s