Dolly in der Mando-Welt

Nicht nur der Chinamann hält das Kopistentum hoch, wie bei Eastman hier kürzlich gesehen. Nein, auch hochfeine Ein-Mann-Betriebe setzen ihren Ehrgeiz darein, detailgetreue Repliken wertiger Instrumente bekannter Künstler zu fertigen. Etwa Don MacRostie, der Mann hinter „Red Diamond Mandolins„. In seiner „Replica Series“ hat er bereits die Mandoline eines Künstlers kopiert, der auch mit Eastman kollaboriert: David Grisman. Dessen F5 von 1922 trägt den Beinamen „Crusher“ und ist geklont nun auch mit „Red Diamond“-Schriftzug auf der Kopfplatte erhältlich. In Grismans Wohnzimmer scheinen die Luthier ja ein und aus zu gehen und alles und jedes genau unter die Lupe zu nehmen. Als nächstes Projekt arbeitet MacRostie allerdings an der Mando von John Reischman, einer Kopie seiner 1924er-F5. Je nachdem, wie perfekt die Kopisten in ihrer Arbeit vorgehen, könnte es durchaus passieren, dass irgendwann mehr Lloyd Loars auf dem Markt sind als der Mann überhaupt gebaut hat! Aber sowas Schlimmes glauben wir nicht. Schönes Wochenende, und morgen abend dran denken: Rupert P. mit M.
bei W., d.

lrg-79-dscn0635_500

Original und Fälschung, Verzeihung: Kopie

Ein Gedanke zu „Dolly in der Mando-Welt

  1. Das mit den Kopien ist ja schön und gut. Eigentlich sind ja fast alle F5´s Kopien. Derzeit verkauft aber jemand im Mandolincafé eine F5-Kopie, wo auch noch das Gibson-Logo drauf ist und die Label sind wohl auch mit „Lloyd Loar“ unterschrieben. Da hört´s ja nun endgültig auf. Ich dachte, das gibt es nur bei Banjos. Der Verkäufer sagt nun deutlich, dass es eine Kopie ist. Aber wie viele Loar sind wohl im Umlauf, die keine sind und nicht als Kopie, sondern als sehr gut erhaltene Originale verkauft werden? In letzter Zeit werden verdächtig viele Loars verkauft. Gut, wenn ich 150 bis 200k$ ausgeben will, könnte ich auch noch mal eben zu George Gruhn nach Nashville fliegen und ihn das Ding begutachten lassen. Aber auf alt trimmen ist vielleicht auch nicht so schwierig, wenn man sich damit beschäftigt, auf was man achten muss.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s